Hohes Gründungspotenzial

Vor allem für kleine Unternehmen im Beratungs- bzw. Dienstleistungsbereich und im Handwerk sowie für innovative technologieorientierte Gründerinnen und Gründer bietet die Energiewende vielfältige unternehmerische Gelegenheiten.

Bereits in den letzten Jahren hat eine Vielzahl kleiner und mittlerer Unternehmen dafür gesorgt, dass sich die Energiebranche zu einer der innovativsten und vielversprechendsten Branchen entwickelt hat. Doch damit sei das Gründungspotenzial noch lange nicht ausgeschöpft, so Klaus-Dieter Hocke, Mitglied von KIC InnoEnergy und dort verantwortlich für die Beratung von Existenzgründerinnen und -gründern.

Erwartetes Umsatzwachstum (in Prozent pro Jahr) bis 2015

Umweltfreundliche Energien

13,7 %

Energieeffizienz

13,0 %

Nachhaltige Mobilität

11,6 %

Nachhaltige Wasserwirtschaft

10,2 %

Rohstoff- und Materialeffizienz

9,7 %

Kreislaufwirtschaft

8,3 %

  • 0 %
  • 2 %
  • 4 %
  • 6 %
  • 8 %
  • 10 %
  • 12 %
  • 14 %

Quelle: Roland Berger in: GreenTech made in Germany 3.0. Umwelttechnologie-Atlas für Deutschland. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin 2012

KIC InnoEnergy ist eine von drei „Knowledge and Innovation Communities“ (KIC), die vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT) gefördert werden. Gemeinsam arbeiten dort Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit dem Ziel, bis zum Jahr 2050 ein nachhaltiges Energiesystem für Europa zu schaffen. 

Unter anderem soll die Ausbildung von Nachwuchsunternehmern dafür sorgen, dass innovative Energietechnologien schneller auf den Markt kommen. Vor allem für kleine Unternehmen im Beratungs- bzw. Dienstleistungsbereich und im Handwerk sowie für innovative technologieorientierte Gründerinnen und Gründer bietet die Energiewende vielfältige unternehmerische Gelegenheiten. 

Anteile erneuerbarer und konventioneller Energieträger an der Bruttostromerzeugung 2011 und 2050:

Quelle: Statistisches Bundesamt; Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie; BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.; Statistik der Kohlenwirtschaft e.V.; AG Energiebilanzen e.V. *Vorläufige Angaben (Stand: 15. Februar 2012), z.T. geschätzt. Abweichungen in den Summen durch Rundungen