Intro

Innovative Technologien und Dienstleistungen, Beratung, Instandhaltung und Wartung. Das sind die Bereiche, in denen „die Musik“ für Gründerinnen und Gründer im Energiebereich „spielt“.

Die Bundesregierung hat sich mit dem Energiekonzept vom Juni 2011 ambitionierte Energie- und Klimaziele gesetzt. Demnach sollen innerhalb der nächsten 40 Jahre die erneuerbaren Energien den Hauptteil der Energieversorgung bereitstellen. Der Stromverbrauch soll bis 2050 um 25 Prozent gegenüber 2008 gemindert werden; bis 2020 soll er bereits um 10 Prozent sinken. Dafür soll der Umgang mit Energie deutlich effizienter werden. Insgesamt ist dazu ein umfassender Umbau des bundesweiten Energiesystems notwendig. Für Unternehmen und Start-ups bedeutet das Planungssicherheit für Geschäftsideen und Investitionen. Zum Beispiel durch die fest vereinbarten Ausbauziele bei den erneuerbaren Energien oder durch die Änderungen im Baugesetzbuch. Darüber hinaus gehen von dem Energieeffizienzfonds, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie verwaltet, zusätzliche Anreize für die Förderung von Energieberatungen sowie den Einsatz innovativer Technologien aus.

Bundesminister Dr. Philipp Rösler zu den Inhalten der Energiewende

Weitere Informationen

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
    Energie
Ende