Die Gründerwoche 2014: Machen Sie mit!

Im November erwartet Sie wieder die Gründerwoche Deutschland

Vom 17. bis zum 23. November 2014 (und auch schon in der Zeit davor) bieten die Partner der Aktionswoche Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit an. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie setzen sie damit Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland.

Die Gründerwoche Deutschland findet wie immer in enger Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week (GEW) statt. Die GEW ist eine weltweite Aktionswoche, die Millionen junger Menschen in 150 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert.

Special 2014: Gründerinnen

Die Initiatoren der Global Entrepreneurship Week und der Gründerwoche Deutschland möchten in diesem Jahr insbesondere Frauen dazu ermutigen, den Weg in die berufliche Selbständigkeit einzuschlagen. Obwohl es viele Beispiele erfolgreicher Unternehmerinnen gibt, gründen Frauen immer noch seltener als Männer ein Unternehmen. Dabei bringen sie mit ihren Qualifikationen, ihren kommunikativen Kompetenzen und ihrem ausgeprägten Risikobewusstsein gute Voraussetzungen mit.

Highlights zum Special „Gründerinnen“

VERANSTALTUNGEN

Women's Entrepreneurship Day

Höhepunkt der diesjährigen Global Entrepreneurship Week (GEW) ist der Women's Entrepreneurship Day (WED) am 19. November 2014. An diesem Tag sollen die Leistungen von Unternehmerinnen ganz besonders gewürdigt und gefeiert werden. In Kooperation mit dem US-Außenministerium sowie Botschafterinnen und Botschaftern aus 153 Ländern findet aus diesem Grund eine internationale Konferenz im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York statt. Sie will weltweit Initiativen und Aktivitäten auf den Weg bringen, um unternehmerisch aktive Frauen zu unterstützen.
Mehr zum „Women's Entrepreneurship Day“

Veranstaltungen im Rahmen der Gründerwoche Deutschland

Auch im Rahmen der Gründerwoche Deutschland sind viele Veranstaltungen speziell für Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen geplant. Eine Übersicht dazu finden Sie im Veranstaltungskalender der Gründerwoche.
Veranstaltungen für Gründerinnen

Selfie-Aktion zur Gründerwoche 2014

Werden Sie Mitglied der Gründerwoche-Community. Veröffentlichen Sie Ihr Selfie auf www.gruenderwoche.de und machen Sie mit einer kurzen Message deutlich, warum Sie sich an der bundesweiten Aktionswoche beteiligen und die Gründung von Start-ups unterstützen. Mit der Selfie-Aktion möchte das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Ihnen die Möglichkeit bieten, ein Zeichen für mehr Gründer- und Unternehmergeist zu setzen

Zur Selfie-Aktion

Task Force zur Förderung der Unternehmensnachfolge durch Frauen

Die Task Force zur Förderung der Unternehmensnachfolge durch Frauen wird am 19. November im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin tagen. Die bundesweite gründerinnenagentur (bga) hat anlässlich des Women's Entrepreneurship Day (WED) dazu eingeladen. Die bga ist ein deutschlandweites Kompetenz- und Servicezentrum zur unternehmerischen Selbständigkeit von Frauen mit branchenübergreifenden Angeboten zu Existenzgründung, Existenzfestigung und Unternehmensnachfolge. Sie bietet Informationen und Beratung an und stellt Kontakte zu Expertinnen und Experten, Beratungseinrichtungen und Netzwerken in ganz Deutschland her.
Zur bundesweiten gründerinnenagentur (bga)

PRAXIS

Gründerinnen-Galerie

In ihrer Gründerinnen-Galerie stellt die bundesweite gründerinnenagentur (bga) Existenzgründerinnen und Unternehmensnachfolgerinnen aus (fast) allen Branchen und Bundesländern vor. Haben Sie Lust und Interesse daran, sich hier als Gründerin und Unternehmerin zu präsentieren? Oder möchten Sie erfolgreiche Gründerinnen und Unternehmerinnen empfehlen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Zur Gründerinnengalerie

Roadshow „Mehr Chefinnen im Handwerk“

Mit der Roadshow möchte die bundesweite gründerinnenagentur mehr Frauen ermutigen und dabei unterstützen, eine Führungsposition im Handwerk zu übernehmen. Die multimediale Ausstellung porträtiert dazu sechs beispielhaft erfolgreiche Handwerkschefinnen in Bild und Ton.
Zum Tourenplan der Roadshow

INITIATIVEN

Gründerinnen in der Digitalen Wirtschaft

Die Möglichkeiten der Digitalen Wirtschaft eröffnen für Gründerinnen viele neue Chancen. Aus diesem Grund hat der Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“ (BJDW) beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine deutschlandweite Kampagne gestartet. Sie will potenziellen Gründerinnen Mut machen. Zu diesem Zweck berichten 10 Unternehmerinnen aus der Digitalen Wirtschaft in Videoclips von sich und ihrem Werdegang.
Zu den Videos

FRAUEN unternehmen

Die Initiative „FRAUEN unternehmen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will erfolgreiche Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit sichtbarer machen und über ihre Wege zum Erfolg berichten. Ein bundesweites Netzwerk von Unternehmerinnen soll Mädchen und junge Frauen in Schule, Ausbildung und Hochschule für den Schritt in die Selbständigkeit sensibilisieren und motivieren.
Mehr zu „FRAUEN gründen“

Ende